Freiheit – ein Ahnen

Sabine Brandl für #kkl2 „Freiheit“

Wenn man recht bedenkt – gibt es sie nicht

Nicht in unseren Köpfen – nicht außerhalb

Nirgendwo kann sie so recht existieren

Jedenfalls niemals ganz und dauerhaft

Frei von etwas zu sein – das ist möglich

Aus manchen Zwängen sich zu befreien

Doch einige davon: zum Bleiben verdammt

Freiheit lebt begrenzt, stets unvollendet

Komplett ist sie nur Idee und Konstrukt

Oder – und hier hat sie wahrlich Größe:

Ein Gefühl, subjektiv und schwebend

Im Moment zur vollen Realität gebracht

Glücklich, wer sich frei zu fühlen vermag

Auch, wenn er es eigentlich besser weiß

Emotion: das Wahrste – das Menschlichste

Grundpfeiler unserer Seele und Fantasie

Ermöglicht ein Ahnen echter Autonomie

Sabine Brandl

Geboren 1977 in München, interessiert (Zwischen-)Menschliches und (Über-)Irdisches in allen Facetten. Trotz dieses breiten Spektrums hat sie ein unveränderliches Markenzeichen: ihre Vorliebe für Erotik und Situationskomik, oft gepaart mit Tragik und Tiefgang.

2004 gründete sie den Künstlerverein REALTRAUM e.V., dessen erste Vorsitzende sie seitdem ist. Sie hat in den letzten Jahren zahlreiche Kurzgeschichten und Gedichte in Anthologien und Zeitschriften veröffentlicht und bereits mehr als 100 Lesungen bestritten. Außerdem arbeitet sie als Herausgeberin für verschiedene Buchprojekte. Durch ihre zahlreichen kulturellen Aktivitäten hat sie sich in der Münchner Kulturszene sowie in der deutschen lesbischen Literaturszene einen Namen gemacht.

Ihr vierter Liebesroman Sektflöte und Pommesgabel ist Anfang 2020 im Main Verlag erschienen.

www.sabinebrandl.net

Veröffentlicht von kklkunstkulturliteratur

Redakteur von #kkl Kunst-Kultur-Literatur Magazin, Autor, Trainer und Coach im Bereich Bewusstseinserweiterung, glücklicher Papa und Ehemann.

Ein Kommentar zu “Freiheit – ein Ahnen

  1. Pingback: Aus der Redaktion

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: