Die Bedeutung von Liebe

Alina Schunk für #kkl3 „Liebe kann…“


Du fragst mich, was das sei – das Lieben,

Und ob es denn nur Worte blieben,

Schaust mich dabei an voll Glück

Und ich sage, die Antwort findest du in deinem Blick.

Was ich meine, fragst du und bist verwirrt,

Ich sehe, wie der tausendste Gedanke durch dein Gehirn schwirrt.

Mein Lächeln trifft deine Augen,

Ich sage, Liebe, die kann etwas taugen.

Ist weder Wort noch Schrift noch Tugend,

Auch erlebt man sie nicht zwingend in der Jugend.

Liebe kann wärmen, kühlen, begehren,

Und außerdem lässt sich dich nach dem anderen verzehren.

Er schüttelt den Kopf und sieht mich an,

Und sagt: Liebe…das sind wir doch dann!



Alina Schunk, Jahrgang 1995, studiert Germanistik sowie Kunstgeschichte in Frankfurt und spielt nebenbei in einem Theaterverein.

Veröffentlicht von kklkunstkulturliteratur

Redakteur von #kkl Kunst-Kultur-Literatur Magazin, Autor, Trainer und Coach im Bereich Bewusstseinserweiterung, glücklicher Papa und Ehemann.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: