Als ich

Ingeborg Henrichs für #kkl3 „Liebe kann…“


Als ich
Als ich dich zu mir befragte
hast du nicht gewagt
aus dir heraus zutreten
So bin ich in deine
Antwort Freiheit eingetreten..

Als ich dich zu mir befragte
warst du ein Ja ein Nein ein Er.
So schweigst du. Nennst dich
Diplomat. Es bleibt Verrat.
Und manchmal gute Tat.




Moos
Ein letztes Mal der Liebe Sein
Inniglich so rein empfinden
Als ahnte unsäglich tief
Bereits ein altes Wissen
Dass keine Zeit für Neues
Könne sich mehr finden lassen
Abschließen ohne Ende?
Doch aus offener Wunde Schmerz
Wächst schon wieder sanft ergrünend
Junges Moos, hoffnungsvoll versöhnend

Umhüllt mit seiner Weichheit Weisheit
Kissengleich der Scherben Spitzen
Welche manch echte Lebensnot
Verletzend scharf treffend schlug




leise
Liebe geht leise
Schließt auf. Wärmt.Heilt und beschützt.
Geschehen lassen




Ingeborg Henrichs, zuhause in Ostwestfalen, schätzt das Schöne und Nützliche in Natur und Kultur. Einige Veröffentlichungen.

Veröffentlicht von kklkunstkulturliteratur

Redakteur von #kkl Kunst-Kultur-Literatur Magazin, Autor, Trainer und Coach im Bereich Bewusstseinserweiterung, glücklicher Papa und Ehemann.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: