Ich bin niemals

Sonja Crone für #kkl5 „Endlich unendlich, unendlich endlich“



Ich bin niemals
die Gleiche doch
immer dieselbe
bin ein grenzenloses
Fließen
in das du niemals
ein zweites Mal steigst
doch aus allem eins
wie eins aus allem
bin gleichzeitig
deine Grenze
und deine Ewigkeit.



Sonja Crone

*1982 in Speyer am Rhein lebt bei Basel. Studium der ‹Allgemeinen Literaturwissenschaft›. Lyrikerin und Bildende Künstlerin. Veröffentlichungen in diversen Literaturzeitschriften, auf Onlineplattformen und in Anthologien u.a. Im Garten des Gleichmuts in ‹Der Maulkorb› (2018), Prometheus in ‹Kalmenzone› (2019), Vanitas in: ‹art.experience zeilen.lauf› (Der Kurzgeschichten- und Lyrikwettbewerb, 2019) sowie Ein Ende in ‹Anthologie zum Ulrich Grasnick Lyrikreis 2019›; Bist immer du in  ‹Landstrich› (2021)und Gedankenspiel in ‹Etcetera› (2021).

Veröffentlicht von kklkunstkulturliteratur

Redakteur von #kkl Kunst-Kultur-Literatur Magazin, Autor, Trainer und Coach im Bereich Bewusstseinserweiterung, glücklicher Papa und Ehemann.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: