Sonderbar die An Sicht        

Anja Böker für #kkl5 „Endlich unendendlich, unendlich endlich.“


Sonderbar die An Sicht

                 


Über All

schweben schwere

schwarze Koben


Gerade noch ist

Aller Dings

ins Schwarze gelangt

und schon gebogen


Rasch zieht sich

die Zeit weit

langsam lang gesogen


Seltsam die Aus Sicht


Unendlich Vieles

fiel hinein – niemals

auch nur Eines

scheint es – kam heraus


Dafür gab es einfach

keine Zeit mehr




Anja Böker geboren 1966, lebt und arbeitet im Ruhrgebiet. Zunächst: Sie studiert an der Ruhr-Universität Bochum unter anderem Theater- Film- und Fernsehwissenschaften. Danach: Ein Volontariat bei Radio Essen. Anschließend: Redakteurin, Reporterin und Moderatorin bei mehreren Radiosendern. Später: Als selbstständige Autorin erstellt sie im Privatkundenauftrag Biografien. Währenddessen: Leben, Liebe, Kind und Chaos. Jetzt: Als Jobcoach unterstützt sie Geflüchtete und schreibt Gedichte.

Veröffentlicht von kklkunstkulturliteratur

Redakteur von #kkl Kunst-Kultur-Literatur Magazin, Autor, Trainer und Coach im Bereich Bewusstseinserweiterung, glücklicher Papa und Ehemann.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: