Zeitlosigkeit

Alexander Puchtler für #kkl5 „Endlich unendlich, unendlich endlich“


Zeitlosigkeit
Zeitlosigkeit
Mein Live-Coach nennt es „flow“
Was weiß der schon!?

Zeitlosigkeit
Zeitlosigkeit
Ausgedehnt bis ans Ende der Welt
Alles bedeckt, alles erhellt
Jedes Gefühl lebt vom eigenen Untergang
Verschwindet irgendwann…

Zeitlosigkeit
Zeitlosigkeit
Wieso kann nichts unendlich sein?
Diese Frage fällt
mir immer wieder ein.

(Hier auch in seiner eigentlichen Form als Musikstück: https://soundcloud.com/user-274943934/zeitlosigkeit)




Alexander Puchtler, geboren 1981 in Kulmbach, lebt am Rande Berlins, ist diplomierter Kommunikationspsychologe, bewohnt ein mit Straßenkreide bemaltes Haus, arbeitet im Feld der Behindertenhilfe, schreibt, weil er verstehen, lernen, scheitern muss. Ehemaliger Teilnehmer an Poetry Slams, veröffentlicht in der Anthologie „Gewaltig dicht – ein kleiner Band über den Schmerz“ (Chaos Revelry Verlag, ISBN 9783981245714). Produziert komisch bezaubernde Klaviermusik und bezaubernd komische Kurztexte auf http://alpuch.de.

Veröffentlicht von kklkunstkulturliteratur

Redakteur von #kkl Kunst-Kultur-Literatur Magazin, Autor, Trainer und Coach im Bereich Bewusstseinserweiterung, glücklicher Papa und Ehemann.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: