Unabhängigkeitstag

Sören Bruns für #kkl6 „Zeitenwende“



Unabhängigkeitstag

Eine Brise wie ein Seufzer der Erleichterung weht durch die Hauptstadt. Vorbei an dem Regierungsgebäude mit eingeschlagenen Fenstern, wo er sich bis zuletzt an seinem imposanten Drehstuhl festkrallte. Doch nun dient er Kindern als Karussell. Vorbei an den hohen Fassaden der Ministerien, wo nüchterne Mantras zu Gehorsam und Disziplin aufriefen. Doch nun verkünden grellleuchtende Graffitis berauschende Weisheiten von den Wänden. Vorbei an der Prachtstraße, wo ein großes Schild auswies, das sie nach ihm benannt wurde. Doch nun prangt dort das heutige Datum, auf dass dieser Tag nicht vergessen wird. Vorbei an dem Park, wo seine Statue jeden Baum ringsherum überragte. Doch nun wächst hoffnungsgrünes Gras über den leeren Sockel. Vorbei an der Polizeistation, wo die Zellen stets kühl und die Waffen stets warm waren. Doch nun reicht der verlängerte Arm des Gesetzes den Menschen die Hand. Vorbei an der Staatsoper, wo Hymnen auf ihn mit wenig Melodie aber umso mehr Pathos die einzige Zuhörerin im Saal einschüchterten. Doch nun sind die Fanfaren verstummt. Seine Fahnen eingerollt.
Seine Konterfeis verunstaltet. Seine Propaganda überklebt. Die Brise weist ihr den Weg durch die Stadt, wo sie so lange Zeit gegen Wände lief. Doch jetzt beginnt die Zeitenwende. Seine Herrschaft über ihr Herz ist beendet.




Sören Bruns wurde 1990 in Hannover geboren und wuchs in Achim nahe Bremen auf. Er studierte Englisch und Politik in Oldenburg, wo er zunächst an der Universität arbeitete, bevor er anfing, als Dozent an einer Sprachschule zu unterrichten. Nachdem er in verschiedenen Projekten Songs komponierte, schrieb er für eine Onlinepublikation Filmkritiken. Nun widmet er sich Kurzgeschichten und Romanen. Er arbeitet und schreibt weiter in Oldenburg.

Veröffentlicht von kklkunstkulturliteratur

Redakteur von #kkl Kunst-Kultur-Literatur Magazin, Autor, Trainer und Coach im Bereich Bewusstseinserweiterung, glücklicher Papa und Ehemann.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: