Wunderwelt

Nora Dubach für #kkl9 „beseelt“




Wunderwelt

Stürze mich von der Klippe

die ich so mühsam

erklommen habe  

lasse mich ins

Ungewisse fallen

gleite hinab                         

in die Wunderwelt

der Sinne

tauche hinein bis ich

von den Wellen

verschlungen werde

eingerollt an den Strand

gespült werde

tief atmend bleibe ich liegen

spüre wie das Wasser

den Sand

unter meinem Körper

weg spült

losgelöst geniesse ich

diese Lebendigkeit



Augen- Blick

Strahlende Augen ein Lächeln

geschenkt am frühen Morgen

lässt den Vorbeieilenden

für einen Augen-Blick

berührt innehalten



Leichtigkeit

Wenn du deine Schultern

von der Schwere des Alltags

befreit hast

die Hände leer sind

setzte dich mit

neuem Leben gefüllt

auf die Leichtigkeit

einer schwebenden Wolke



Dein Lachen

Ein klarer

kühler  Bergbach

sich neue Wege

suchend

glitzert in der Sonne

bunte Glasperlen spiegeln

sich im Optimismus

plätschert froh zu mir



Beseelt

Ein Nu ist ein Augenblick

der Moment

wo wir uns begegnen

und spüren

wir existieren



Freude

Das Morgenrot

 verdrängt

 die Nacht

 eine Träne der

 Freude

 fällt in die munter

 sprudelnde Quelle

 wäscht mir den

 verzerrten Blick

 aus den Augen

 Himmelsbläue spiegelt

 sich im Wasser

 klärt meine Gedanken

 die Freiheit breitet in mir

 wie ein Vogel die Flügel aus

 auf leichten Schwingen

 alles zurücklassend              

 treibt es mich höher

 und höher hinauf





Nora Dubach  Autorin Malerin Objekt-Gestalterin

wohnt am Zürichsee

3 Gedichtbändchen Lyrik           2003

Zerreiss mit mir Lyrik                 2005

Den Blick rasch zurück Lyrik

Kurzgeschichten                        2008

Die Natur bricht ihr Schweigen  2018

Auf gleissendes Licht fällt          2019

Nah bei                                      2019

In Jahrbüchern, Kunst+ Literaturmagazinen,

vertreten in 40,Anthologien Prosa Lyrik, Zeichnungen Fotografien

Seit 2003 regelmässige Lesungen organisiert die Vereine auf

z. B. dem Rhein, in Bibliotheken,  im Theater, Kulturzentren

Lesefestival, Zürich liest , im Radio und Hörbucher

Veröffentlicht von kklkunstkulturliteratur

Redakteur von #kkl Kunst-Kultur-Literatur Magazin, Autor, Trainer und Coach im Bereich Bewusstseinserweiterung, glücklicher Papa und Ehemann.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: