Oktober

Torsten Krippner für #kkl9 „beseelt“




Oktober

Kahler Krähenlaut Geäst

Knorrig wild gebogen

Rissig welkes Laub am Boden

Vom Dauerregen vollgesogen

Alles wird fremd


Fest eingepackte Menschen

Durch kristallin geformte Wände

Meiden einander vielleicht

Sich wiederfindend seitab

Ihrer Gemeinsamkeit


Vielleicht ruht noch ihre Seele

Sich selbst überlassen

Wie die kühle Nacktheit

Sich entblätternder Natur


Wolken ziehen dahin

Leiden – schaffts – los

Und: Hast Du nicht gesehen?

Rollt jäh die Sonne


Ist wieder alles anders

Ist immer wieder anders





Torsten Krippner, geboren 1968 in Köthen, nach der Wende Studium an der Martin- Luther- Universität Halle: Geschichte und Germanistik, anschließend Volontariat und Arbeit als Redakteur, seit 2001 pädagogischer Mitarbeiter in einer Jugendhilfeeinrichtung am Leonardo da Vinci Campus in Nauen.

Veröffentlicht von kklkunstkulturliteratur

Redakteur von #kkl Kunst-Kultur-Literatur Magazin, Autor, Trainer und Coach im Bereich Bewusstseinserweiterung, glücklicher Papa und Ehemann.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: