Held sein

Eileen Egeter für #kkl11 „Es kommt die Zeit“




Held sein


Und wenn die Zeit

Ein Held zu sein

Gekommen ist

Ist egal

Wer du warst

Was du hattest

Was dir fehlte


Denn wenn die Zeit

Ein Held zu sein

Gekommen ist

Ist nur wichtig

Wer du bist und

Wofür du kämpfst


Denn die Zeit

Ein Held zu sein

Ist näher als du denkst




Der Liebe zum Trotz


Und trotz der Liebe

Die da war

Trotz der Bewunderung

Die Geschichte ist

Wird es Zeit

Der Wirklichkeit

Ins Gesicht zu blicken

Und zu verstehen

Dass auch Liebe

Und Bewunderung

Schwinden können






Eileen Egeter, geboren am Valentinstag 1997 in Bayern, studiert nach mehrjährigem Aufenthalt in Erlangen, in dem die meisten ihrer Geschichten entstanden sind, in Regensburg Lehramt an Grundschulen. Ihre Sammlung umfasst Romane, Kurzgeschichten, Briefe, Dialoge und Gedichte, mit The last actress hat sie 2020 ein Stipendium zur DramatikerInnenbörse von Luaga & Losna ge-wonnen. Zwei ihrer Gedichte wurden 2021 in einer Anthologie des Literaturpodiums veröffentlicht. Viele ihrer Geschichten spiegeln ihre eigenen Erfahrungen und Gedanken wider und zeigen dabei keine Scheu, Themen direkt anzusprechen. Über verschiedene soziale Netzwerke baut sie ein Netzwerk zwischen BloggerInnen und AutorInnen auf, dessen Ziel es ist, aktiven literarischen Austausch zu fördern. Weiterhin wirkt sie bei einem Projekt der Lyrikvermittlung mit und ist im Organisationsteam diverser Schreibworkshops aktiv.

Veröffentlicht von kklkunstkulturliteratur

Redakteur von #kkl Kunst-Kultur-Literatur Magazin, Autor, Trainer und Coach im Bereich Bewusstseinserweiterung, glücklicher Papa und Ehemann.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: