nach hause kommen

Ingeborg Henrichs für #kkl11 „Es kommt die Zeit“





nach hause kommen


Dieses “ nach Hause kommen “ im Advent
ist eine anderes.

Unsichtbar eingefangen vom Wiederkehrenden

dem jährlich sich Wiederholenden;
vorbei an Konsumterror,-zwang und -rausch,
im anderen Licht der Dämmerung,

der Hoffnung und Erwartung.

Dieses “ nach Hause kommen “ im Advent
ist ein anderes.
Abendhimmel, gemalte Ewigkeit,
überirdisch, paradiesisch, schönes Farbenkleid
geschmückt, wolkenfeder-leicht,
Klares, reines Firmament,
getauchte Stimmung im Moment;
Jetzt auf der Schwelle
zum beruhigenden Angekommen-Sein…


Dieses “ nach Hause kommen“ im Advent ist ein anderes.
Die unsichtbare Gewissheit
ein Pendelschlag hin nach woanders ist möglich.
Verbunden, vereint im Atemzug – jetzt ist`s
Glückseligkeit ohne Wollen und Verlangen.
Duft des Daseins strömt im Fließen und Bleiben.
Orange-rote Barken auf zartblau-silbernem Himmelsmeer.
Dieses “ nach Hause kommen“ im Advent
ist ein anderes.





Ingeborg Henrichs, zuhause in Ostwestfalen, verfasst bevorzugt kürzere Texte. Schätzt das Schöne und Nützliche in Natur und Kultur. Einige Veröffentlichungen.



Veröffentlicht von Jens Faber-Neuling

Redakteur von #kkl Kunst-Kultur-Literatur Magazin und ZeitenGeist Magazin, Autor, Trainer und Coach im Bereich Bewusstseinserweiterung, glücklicher Papa und Ehemann.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: