Eingefasst

Nora Dubach für #kkl13 „Über dem Tellerrand“




Eingefasst

Friedlich

ruht Seele

neben Seele

unter der Erde

genormte

Einfassung

immergrüner

Grabschmuck

stören

einander nicht

solange bis der

Blumenschmuck

nicht zum

Konkurrenzkampf

wird

                          



Schreibstau

Ideen brennen

im Gedächtnis

kochen

brodeln

unkontrolliert

Chaos in meinem Kopf

täglich den Abschaum

mit der grossen Kelle

entfernen

langes Herumstehen

lässt sie schal werden

abgestanden

die Buchstabensuppe


schreibt Pegasus

an den Tellerrand




                                      Klein kariert

                                      Sich befreien       

                                      aus der

                                      Begrenztheit                             

                                      der kleinen                                

                                      schwarz-weissen                      

                                      Karos

                                      ein Viereck

                                      heraus brechen

                                      eng abgesteckte

                                      Quadrate

                                      weg brechen




  Champagner

                                     Champagner

                                     in grossen

                                     Flaschen

                                     aufgetischt

                                     Häppchen werden

                                     gereicht           

                                     von gierigen Mündern 

                                     auf übervollen

                                     Tellern verzehrt

                                     noch Essbares

                                     wird entsorgt

                                     landet in der

                                     Tonne

                                     der Überfluss

                                     hinterlässt

                                     hässliche

                                     Wohlstandsränder

                                     an den Kleidern

                                     und Tischtüchern                             




Komfortzone

                                       Wer sich einsetzt

                                       setzt sich Gefahren aus

                                       über den Rand

                                       gehen und schauen          

                                       um näher am

                                       Geschehen zu sein

                                       die Mitte

                                       die Komfortzone

                                       verlassen

                                       um zu 

                                       reagieren

                                       agieren




Zuschauer

Weg -oder

abschätzig

Zuschauen wie

Randständige

ungewollt isoliert

eingeschlossen

ausgeschlossen

ausgegrenzt

in die äusserste

Ecke der Gesellschaft

gedrängt werden




  Weitsicht

                                      Ein wacher Blick

                                      in die Ferne

                                      öffnet die Augen

                                      für die Probleme

   einer grossen Welt

                                      eine enge Dachluke

                                      blockiert die Weitsicht

                                      begrenzte Sichtweise







Nora Dubach

leonore.dubach@hispeed.ch

Künstlerin /Autorin / Gestalterin Werkkunstschule und Seminare in der Uni

Seit dem 11.Lebensjahr Gedichte und Geschichten geschrieben

Mitarbeit in Galerie Vorstandsmitglied

Mitglied in verschiedenen Literatur-Verbänden mit Workshops+ Weiterbildung Uni Zürich

2003 ZERREISS MIT MIR Lyrik Nimrod Zürich

2008 DEN BLICK RASCH ZURUECK Lyrik Geschichten Iris Kater

2018 DIE NATUR BRICHT IHR SCHWEIGEN Lyrik

2019 GLEISSENDES LICHT TROPFT AUF DUNKELHEIT Lyrik Pro Lyrica

2019- 2021  5 Anthologien von den Vereinen aus 6 Autoren in einem Buch

2022 diverse Lesungen im In- und Ausland

In 40 Anthologien





Über #kkl HIER

Veröffentlicht von kklkunstkulturliteratur

Redakteur von #kkl Kunst-Kultur-Literatur Magazin, Autor, Trainer und Coach im Bereich Bewusstseinserweiterung, glücklicher Papa und Ehemann.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: