… über den Tellerrand

Hannah Bruns für #kkl „Über den Tellerrand“




über den Tellerrand

Im Altbau unter Stuck, Seitenflügel, dritter Stock. Wie schnell man sich so wohlfühlt, zwischen 30 qm Alleinsamkeit in seinen eigenen vier Wänden.

Umhüllt von kühler Januarluft und frischem Kaffeeduft zwischen seicht schwebenden Gardinen auf der Fensterbank. Schwebende Gardinen, schwebende Gedanken – lausche dem morgendlichen Treiben der Stadt. Süße Melancholie des neuen Tages, frei und bedrückend zugleich, hier am offenen Fenster unter der lauten Stadt.

Sich wohlfühlen, das Eine. Festzuwachsen, das Andere. Durchbrochene Routinen als Schlüssel zur Veränderung, als Weg ins Unbekannte. Was lernst du, wenn du ihnen verfällst? Geh raus, brich aus, tauch ein ins bunte Treiben. Ringbahn, Ziel unbekannt. Intuition als Wegweiser. Planloser Ausstieg, einer positiven Planlosigkeit folgend. Neuer Stadtteil, fremde Menschen, Vielfalt der Kulturen. Jede neue Begegnung ein neuer Anfang. Neue Menschen bringen Neues in dir hervor. Zum Vorschein kommen Formen deines Selbst, von denen du dachtest, dass niemand sie erhält.

Erkenntnis: Trotz des so gut bewahrten Archivs aus gemachten Erfahrungen, beruht doch alles auf Interpretationen. Keine stundenlangen Analysen, nimm hin, wie es ist. Du bist nicht ein Ganzes, keine Vollkommenheit. Wie die Freiheit eines Tanzes, ohne zu wissen, wohin es dich treibt. Ahnungs- aber nicht sinnlos. Alles Frage der Interpretation.

Die Freiheit, sich selbst in seinen Umständen verändern zu können. Alles in ein anderes Licht getaucht zu betrachten. Das ist über den Tellerrand hinausschauen.




„Ich bin Hannah Bruns, 20 Jahre alt und gerade für mein Studium nach Berlin gezogen. Abgesehen von meinem neuen Umfeld liebe ich es generell, neue Orte und Kulturen zu entdecken, neue Menschen und ihre Welten kennenzulernen und dies mit meiner Analogkamera festzuhalten. Neben Gedichten und Kurzgeschichten schreibe ich gerne auch über gesellschaftskritische Themen.“





Über #kkl HIER

Veröffentlicht von Jens Faber-Neuling

Redakteur von #kkl Kunst-Kultur-Literatur Magazin und ZeitenGeist Magazin, Autor, Trainer und Coach im Bereich Bewusstseinserweiterung, glücklicher Papa und Ehemann.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: