aussteigen

Jutta v. Ochsenstein für #kkl13 „Über den Tellerrand“



aussteigen

im Anblick hungernder Eisbären

dreht sich das Karussell sichtbar


      als Kind liebte ich Drachen

      entführte die Prinzessin

      da kam kein Prinz


im Krieg ohne Schwert

kassiert nur der Geld

der das Karussell dreht


      ich stürze hinaus treibe

      weiter auf Eisschollen







Jutta v. Ochsenstein, geboren 1960, lebt in Schwäbisch Gmünd, Studium der Germanistik und Romanistik u.a., politische Friedensarbeit, tätig als Pädagogin und Autorin. Sie veröffentlicht Lyrik in Literatur-Zeitschriften, Anthologien und auf Lesungen, eine französische Übersetzung von Gedichten Georg Trakls im Verlag Voix d’encre (2018 + 2020) und pädagogische Fachbeiträge.

Preisträgerin des Literatur-Wettbewerbs zeilen.lauf  2013 und 2016 in Baden bei Wien, Finalistin des Lyrikwettbewerbs „100 Jahre Paul Celan“ 2020 vom INKA – Kulturmagazin Karlsruhe.

Homepage: https://juttav-ochsenstein.jimdo.com

Interview mit #kkl Kunst-Kultur-Literatur Magazin

Internetseite Pflege-Spiel-Beratung http://www.pflege-spiel-beratung.de/

„Neues“ Buch: „Kleine Naturspielkinder. Naturpädagogik in den ersten 3 Lebensjahren”.





Über #kkl HIER

Veröffentlicht von kklkunstkulturliteratur

Redakteur von #kkl Kunst-Kultur-Literatur Magazin, Autor, Trainer und Coach im Bereich Bewusstseinserweiterung, glücklicher Papa und Ehemann.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: