mit dem Kopf an der Wand

Monika Mayer-Pavlidis für #kkl13 „Über den Tellerrand“




mit dem Kopf an der Wand

den Blick auf Zement

Füße gehen weiter

ohne Rast und Sinn


kann gar nichts entwickeln

man strebt nur voran

steckt Kraft in das Leere

hebt nicht mal das Kinn


der Ruck kam von Außen

ein kräftiger Schlag

den Körper ließ taumeln

und drehn um sich selbst


der Blick ist verändert

neue Sicht gibt es nun

ganz weiß ist es vor mir

das Licht allerhellst


jetzt heißt es gestalten

das Neue darf blühn

es kann aber auch noch

rein gar nichts geschehn


das Weiße genießen

im Licht einfach stehn

der Blick ist ganz offen

das Herz kann jetzt sehn







hektisches winken knorriger äste

im luftzug des plötzlichen wandels

insektengleich neue gedanken

suchend – flirrend im luftigen raum

verlassen des im gedächtnis vorhandenen

zähes ringen mit dem selbst

steingleich die neue materie

bestehende wirklichkeit gesprengt

schritt des reisenden auf  wandelstern

bannstein überwindend

urmasse im hintergrund

horizont blickend

auf dem jungfräulichen pfad

durchs zwischenreich

ins neue sein





Prof. Monika Mayer-Pavlidis MAS

Dipl. Ballettpädagogin/ Choreographin/ Tänzerin

Geboren am 26. August 1963 in Bregenz (Österreich)

1987 bis 1990 Tanzausbildung in Wien und Paris

1996 Abschluss der Ballettpädagogikausbildung für Klassischen Tanz in

         Angers (Frankreich)

2013 – 2014 CAS Studium “Tanzvermittlung“ in Bern (CH)

2014 – 2015 MAS Studium „Tanzkultur“ in Bern (CH)

2020 Abschluss Ausbildung Laban-Bartenieff Bewegungsstudien

1979 bis heute Engagements an unterschiedlichen Theatern/Produktionen in Europa (unter anderem Bregenzer Festspiele, Vorarlberger Landestheater, Theater St. Gallen, Mittelmeerspiele Frankreich…) Zusammenarbeit mit Jerôme Savary, David Pountney ua.

1990 bis heute Leitung der eigenen Ballett- und Jazzdanceschule

Schriftstellerische Tätigkeit

2007 Veröffentlichung in der Anthologie Bibliothek deutschsprachiger Gedichte

2008 Veröffentlichung in der Anthologie Bibliothek deutschsprachiger Gedichte

2020 Veröffentlichung in der Anthologie Wort*beben

2020 Veröffentlichung in der Anthologie Bibliothek deutschsprachiger Gedichte

2020 Veröffentlichung Gedichtzyklus „Mutausbruch“

2021 Veröffentlichung in verschiedenen Anthologien und Radiosendern





Über #kkl HIER

Veröffentlicht von kklkunstkulturliteratur

Redakteur von #kkl Kunst-Kultur-Literatur Magazin, Autor, Trainer und Coach im Bereich Bewusstseinserweiterung, glücklicher Papa und Ehemann.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: