Fantastisch die Welten

Susanne Rzymbowski für #kkl13 §Über den Tellerrand“




Fantastisch die Welten

im Fluss der Gedanken

als Rauschen von Raum und Zeit

in der Bewegung wie Flügel

die keine Grenzen

im Auf und Ab der Kausalitäten

als Bindung von Vielfalt

Oh du Aufschwung aus Nichts

gleichst  einer Windbö

denn gelebt ist das Leben

unmittelbar und zugleich

Ist nicht zu halten

Lässt sich nicht drängen

Ist immer schon da       




Im Schlund des Barramundi

die Raumzeit sich verbirgt

in einer träumend Landschaft

unmittelbar zugleich

erzählt vom Einst im Heute

geheimnisvollem Ton

dem Jetzt in einem Morgen

(das stets ist längst erdacht)

zugegen in Fragmenten

aus aller Anfang Enden

die gegenwärtig sind

ohn Ende oder Anfang

Gleichzeitigkeit ersinnt

Im Schlund des Barramundi

das Tief des Wassers späht




Stumm

gruben sich die Worte

in ungelesenes Papier

als Zeitzeugen

einer Sprachlosigkeit

gedruckter Bedrückung

am Kiosk der Zeit

inflationärer Metaphern

apokalyptischen Frohsinns

in einen Groschenroman

von Figuren ohne Gesicht

versteckt hinter Masken

brüskierter Sinnlosigkeiten

im grenzenlos einer Welt

Verlorenen Glaubens




Susanne Rzymbowski, geb. 1964 in Köln, im Büroalltag zu Hause, bezeichnet sich selbst
gerne als Spinnerin von Wort und Sinn, Autorin aus Leidenschaft, in ihrer Freizeit als
Lektorin und Coach aktiv. Seit 2015 nimmt sie an den unterschiedlichsten Ausschreibungen teil, um neue Ideen zu entwickeln.
Lyrische Texte liegen ihr am Herzen. Neben reinen poetischen Texten, die sich durch
Selbstreflexion und den Entwurf neuer Bilder auszeichnen, schreibt sie auch kritische
Gedichte.
Sie schreibt aber auch gerne Kurzgeschichten (seit 2018 auch unter Pseudonym).
Ihr Anspruch: Zum Nachdenken anregen. Ihre Texte berühren gedanklich und emotional und sind hintergründig, subtil und humorvoll geschrieben, immer den nötigen
Interpretationsrahmen für den Rezipienten lassend.
Zahlreiche Veröffentlichungen in unterschiedlichen Anthologien als Resultat teilgenommener Ausschreibungen sowie Veröffentlichung eines eigenen Erzählbandes in 2020.

Interview mit Susanne Rzymbowski auf dem #kkl-Kanal, hier.





Über #kkl HIER

Veröffentlicht von kklkunstkulturliteratur

Redakteur von #kkl Kunst-Kultur-Literatur Magazin, Autor, Trainer und Coach im Bereich Bewusstseinserweiterung, glücklicher Papa und Ehemann.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: