die dohlen ziehen

Jenny Schon für #kkl14 „Es ist schon alles da“




die dohlen ziehen

es wird sein wie jedes jahr

die brunnen werden abgedeckt

das gras wird blass und eine

feine rauschicht bestäubt

die gefallenen blätter

die dohlen ziehen westwärts

eine nebelkrähe schlägt

den tauberich der mich

früh weckte mit seinem

liebesgegurre


es wird sein wie immer

die kinder vergessen den

sommer den brunnenstrahl

das leckere eis und freuen

sich auf das martinsfeuer

die kraniche erheben

sich schwerfällig mit

geschrei sie holen

die dohlen ein


es wird sein wie immer

im frühjahr kommen sie zurück

ziehen über die stadt

und wecken sehnsüchte

die kinder tragen

söckchen der

brunnen sprudelt

der eismann klingelt

zur saison und auf

den bänken sitzen

alte die den winter

überdauert haben…




Bild: Jenny Schon



Jenny Schon

Berlin, Lyrikerin, Stadtführerin, Veröffenlichungen, meist Geest Verlag,

Interview mit Jenny Schon hier.





Über #kkl HIER

Veröffentlicht von Jens Faber-Neuling

Redakteur von #kkl Kunst-Kultur-Literatur Magazin und ZeitenGeist Magazin, Autor, Trainer und Coach im Bereich Bewusstseinserweiterung, glücklicher Papa und Ehemann.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: