Nähe

Claire Corrine für #kkl15 „Nähe“




Nähe

Im Zusammenprall der Welten ein Feuerwerk, das nach kurzer Zeit zu Asche zerfällt. Neben hat mit nebenan den Platz getauscht. Eine neue Türe liegt jetzt zwischen dem wir. Offene Sommerfenster tragen Elefantenohren. Asphalt trägt schleppende Schritte. Ich wünsche heimlich, das Schleppen öffnet die Tür nicht. Wünsche heimlich, der Asphalt behält die schleppenden Beine bei sich. Die Türe geht, sich schleppend, auf. Eine Wand aus Asche fällt herab. Fällt auf meine Haut. Die Nähe die hier lebte, zerfallen im Aschenstaub. Nähe, nicht neben, nicht nebenan.




Claire Corrine, *1990 in Wien

Weitere Texte:

„Einbahnstraße“ – orangecat „Textzeugnisse Staffel 2“





Über #kkl HIER

Veröffentlicht von kklkunstkulturliteratur

Redakteur von #kkl Kunst-Kultur-Literatur Magazin, Autor, Trainer und Coach im Bereich Bewusstseinserweiterung, glücklicher Papa und Ehemann.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: