Land des Jasmin

Ingeborg Henrichs für #kkl15 „Nähe“




Land des Jasmin
Auf einer Himmelsspur über dem Land des Jasmin
lasse ich sie fliegen, meine Nachtgedanken,
wie leichte Blätter der Versöhnung,
herausgefallen aus lebensschweren Büchern.




Gedanke



Gedanke
Gedanke an meine Rose
Atmest umhüllst träumst mich
Unsichtbar
Unendlich
Deine Wärme
Liebe Rose Liebe
Das bist du




Nachtgedanke



Radikal
Schreibe meine Träume ein
In das leere Blatt der Fantasie
So zärtlich diese Wahrheit
Salz auf den Lippen
Sand unter den Füßen
In meiner Hand das Blatt wendet sich
Trage mein Herz ans Meer
Weiß mich wieder geborgen
Weiß wieder, wo komme ich her
Manchmal, du Meer
Ganz nah, flach, weich, verspielt
Manchmal, du Meer
Ganz weit, hart, brutal dein Klang
Da draußen, so wahr
Doch immer mir nah
Radikal. Einfach da







Treffen
Dein roter Mund
Und Geigenmusik
Welche Verheißung
Schlaflos warte ich




Ingeborg Henrichs, zuhause in Ostwestfalen. Verfasst kürzere Texte, manchmal Foto- und Bildarbeiten. Einige Veröffentlichungen. Schätzt das Schöne und Nützliche in Natur und Kultur.





Über #kkl HIER



Veröffentlicht von kklkunstkulturliteratur

Redakteur von #kkl Kunst-Kultur-Literatur Magazin, Autor, Trainer und Coach im Bereich Bewusstseinserweiterung, glücklicher Papa und Ehemann.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: