FreiWillig?

Reimhild von Schönewelt für #kkl16 „Der freie Wille“




FreiWillig?


Ist freier Wille Illusion?

Erzählt, uns zu begrenzen?

Denn wer folgt seinem Willen schon

bar jeder Konsequenzen.


Gleich Rilkes Panther im Gedicht

ist uns’re Welt voll Stäbe,

nur sehen wir die Meisten nicht,

tun so, als ob es sie nicht gäbe.


Des Menschen freier Wille: Himmelreich?

Kann alles uns gelingen?

Doch was dem Schicksalsplan nicht gleicht,

wird Wille nicht erzwingen.


So bleibt die Frag‘: Bist du bereit,

Verantwortung zu tragen,

für deinen Willen jederzeit

unmöglich Scheinendes zu wagen?


Oder weilest du bewusst im Bann

des Weltenkäfigs Hülle,

malst deine Stäbe golden an

und proklamierst: „Dies ist mein freier Wille!“?




Pseudonym ‚Reimhild von Schönewelt‚ 

Lyrik-Debütantin aus Karlsruhe






Über #kkl HIER

Veröffentlicht von kklkunstkulturliteratur

Redakteur von #kkl Kunst-Kultur-Literatur Magazin, Autor, Trainer und Coach im Bereich Bewusstseinserweiterung, glücklicher Papa und Ehemann.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: