Art und Weise


Jens Faber-Neuling für #kkl17 „Begegnung“




Art und Weise


Begegnung mit

Der Art mit der Weise

Wie – es kommt nach dem – Warum


Die Weise findet ihre Art

Dank Tiefe

öffnet sich das Empfinden

und nimmt Gestalt an


MenschSein

Verstandesmäßiger Optimierungswahn

Schneidet es durch

Zertrennt das Band zum Sein


Der Mensch fällt

In die Technokratie

Unterliegt dem Kontrollzwang


Dem Drang

Dem Tod zu entfliehen


Ohne Seele

In die materielle Unsterblichkeit


Gleichgeschaltetes Fleisch

Ewig haltende Hülle

Leichter Milliarden zu lenken


Doch ein

Wie

kommt und wird zum

Sein

Führt Seelendenken und Fühlen wieder ein


Begegnung

Mit dem Wesentlichen


MenschSein




Aus der Textreihe „Schattenglanz“







Jens Faber-Neuling, 1968 in Koblenz am Rhein geboren, lebt mit seiner Familie in Bad Vilbel.

Autor, Redakteur, Coach und Trainer, Gründer des GIE-Institut für Potentialentfaltung und Bewusstseinserweiterung. Schreibt Lyrik, Aphorismen, Texte, Essays, Artikel und Sach- u. Fachbücher für Themen wie Potentialentschaltung und Bewusstseinserweiterung. Veröffentlichungen in Zeitschriften, Anthologien und Einzeltitel – Bücher.

Bücher: „Mittendrin ist nicht genug“, „Glück ist eine Entscheidung“, „Nutze Deine Kraftquellen“ „In Liebe zur Liebe“ erschienen im Wiesenburg Verlag






Über #kkl HIER

Veröffentlicht von kklkunstkulturliteratur

Redakteur von #kkl Kunst-Kultur-Literatur Magazin, Autor, Trainer und Coach im Bereich Bewusstseinserweiterung, glücklicher Papa und Ehemann.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: