Zurück zur Balance

Dennis Mattern für #kkl18 „sowohl als auch“




Zurück zur Balance


Ich befinde mich fast vollkommen allein

Auf der alten Festung von Wilhelmstein.


Erahnen lässt sich nur die alte Zeit.

Im Winter war es einsam und kalt.


Erfolgreich verblieb der Graf zur Wehr,

Denn einzunehmen war die Insel schwer.


Neueste Technik aus alter Zeit,

Die Mannen waren zu Allem bereit.


Einmal mehr zeigt sich hier die Geschichte,

Vom Spiel der Macht und nicht vom Lichte.


Vergangen ist dies und was haben wir gelernt?

Die Kriegstrommeln läuten weiter, nur weiter entfernt.


Das Gift der Macht ist noch immer da.

Das Patriarchat spielt, wie es früher schon geschah.


Doch die Veränderung hat bereits begonnen,

Die weibliche Qualität an Kraft zugenommen.


Das universelle Gleichgewicht wird angestrebt,

Von höherer Hand geführt und neu gewebt.


Denn nur im Einklang entfaltet sich unsere wahre Schöpferkraft.

Ich meine die, die nicht zerstört, sondern Welten erschafft!





Bild: Pixabay

Stein: Aragonit – Gleichgewicht




Dennis Mattern

www.wandelnde-gedichte.de

Buch inkl. CD: „Wandelnde Gedichte – Der Weg des Schöpfers“

Interview mit Dennis Mattern HIER .






Über #kkl HIER

Veröffentlicht von Jens Faber-Neuling

Redakteur von #kkl Kunst-Kultur-Literatur Magazin und ZeitenGeist Magazin, Autor, Trainer und Coach im Bereich Bewusstseinserweiterung, glücklicher Papa und Ehemann.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: