Zuckerwatte, um jeden Preis.

Astrid Miglar für #kkl20 „bedingungslos“




Zuckerwatte, um jeden Preis.


Eine dicke, rosa Zuckerwattewolke, die knirschend klebrig
die Zähne verpickt, die nach Jahrmarkt duftet, Heiterkeit
verspricht und ein Gefühl von sinnlicher Wärme hinterlässt,
mit dieser Zuckerwattewolke in der Hand durch die Welt zu
schlendern, ist uneingeschränkte Kapitulation vor der
massiven Bedrohung durch Kalorien.







Mein Name ist Astrid Miglar, ich lebe in Reichraming, einer kleinen oberösterreichischen Gemeinde, die direkt am Eingang zum Nationalpark Kalkalpen liegt. Ich bin Gründungsmitglied von textQuartett Steyr, einem literarischen Zirkel, den es seit Anfang 2019 gibt. Wir halten Lesungen zu vielerlei Themen ab, und stellen uns vor allem die Aufgabe der Vielseitigkeit. Schreiben bedeutet für mich, Freude daran zu haben. Es muss einfach so sein. Ich wähle absichtlich das ungeliebte Wort „muss“. Würde mir das Erdenken meiner Texte keine Freude bereiten, gäbe es diese Texte nicht. So einfach ist das. Und gleichzeitig schwierig.






Über #kkl HIER

Veröffentlicht von Jens Faber-Neuling

Redakteur von #kkl Kunst-Kultur-Literatur Magazin und ZeitenGeist Magazin, Autor, Trainer und Coach im Bereich Bewusstseinserweiterung, glücklicher Papa und Ehemann.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: