Bewusstheit

Ann Kristin Bartke für #kkl22 „Bewusstheit“




Bewusstheit

Ein merkwürdiger Begriff, denke ich, als ich diesen lese. Was meint er denn jetzt im Gegensatz zu Bewusstsein? Ist es eine globale Komplexität die sich dahinter verbirgt?

Natürlich kann ich das jetzt wieder googeln und Wikipedia fragen, mag das aber nicht.

Lieber lasse ich mich von mir überraschen ..ob das wohl ausreicht?

Also B. Ist ein Vermögen, welches verantwortliches Handeln untereinander und einen freundlichen Umgang mit Ressourcen betrifft. Sei dir der Konsequenzen deines Konsums und Verhaltens stets bewusst, gehe mit deinen Mitmenschen so um, wie du selbst möchtest, dass man mit dir umgeht.

Ein großes Vorhaben ist diese Bewusstheit, setzt sie doch eine ständige Reflexion voraus.

Zudem soll das Ziel nicht der pausenlosen Selbstverunsicherung dienen, gefordert ist somit

bloß ein Überprüfen der eigenen Zielvorstellungen.

Neuerdings sind die „unverpackt-Läden“ aufgetaucht. Es sind hübsche Läden, in denen man in einer Ecke im Schaufenster Kaffee trinkt kann, und gewünschte Konsumartikel

In Tupperdosen oder eigens mitgebrachte Gläser einpacken kann.

Schaue ich die Preise an, wird mir regelmäßig etwas übel. Wer soll sich das leisten?

Alldieweil die Mittelschicht doch zumindest ausgedünnter, nach all den Krisenherden auf dem Planeten. Ich erinnere mich an die eh.DDR, in der das Verpacken nie ein PlastikThema war. Sie wickelten die Ware in Packpapier und es gab ein prächtiges Pfandsystem. Alles ist nun überholt.

Unsere Ressourcen schrumpfen- von wegen unsere. Die der Kontinente, die wir hierzulande nutzen, um nicht zu schreiben, ausschöpfen. Luft, Wasser und Boden.

Die Gewohnheit und die Trägheit, sind die Feinde der Bewusstheit, so mein Credo.

Es reicht nicht, sich etwas bewusst zu machen. Der zweite Schritt muss folgen.

Also, wer A sagt, muss nach B handeln.

In einer schnelllebigen, krisenbehafteten, konsumorientierten Gesellschaft, diktiert nur der Geldbeutel den Alltag und Lebenszweck. Wir müssen uns umorientieren, mehr teilen, weniger konsumieren und weniger Werte vernichten.

Was tue ich konkret, um diesen Überlegungen nachzukommen?

Ich kaufe Second Hand Kleidung, ich gebe nicht gebrauchte Dinge ab, d.h. Ich verschenke sie oder bringe sie u.a. in ein Emmauslager, Umsonstläden. Ich veranstalte private Treffen in denen Frauen ihre Kleidung oder was auch immer tauschen.

Ich gebe Infos hierüber weiter. Ich nutze Gebrauchtmöbel, auch Sperrgüter sammele ich(verbotener Weise).

Ich sammele Äpfel auf Obstwiesen, und verschenke sie.

Ich pflücke Brombeeren und koche Marmeladen daraus.

Ich lasse mein kleines Auto meistens stehen und fahre mit dem Rad u.a. zur nächsten Strassenbahn.

Ich versuche, auf chemische Waschmittel zu verzichten und kaufe nur noch Seifen für Körper und Haar.

Aber, ich bin auch nur eine Konsumentin. Die längst nicht alles weiß, die längst nicht alles konsequent einhält, von dem sie überzeugt ist , es wäre besser so.

  • Bewusstheit..ist die Fähigkeit, sich selbst klar zu machen, dass KonsumBedürfnisse befriedigt werden und schnell Sättigung erreicht ist. Schneller, als man denkt.
  • Bewusstheit ist das Vermögen, abzuwägen..ist das richtig oder falsch was ich mache
  • Bewusstheit ist eine aktive Lebenshaltung die Achtung und Respekt erfordert
  • Bewusstheit ist die Einstellung, das Leben und Erleben zu teilen.
  • Bewusstheit sollte gütiger Zusammenhalt sein.



Ann Kristin Bartke, 59J., langj.Autorin (lyrische Momentaufnahmen, Alltägliches in Poesie und Haikuschreiberin, Mitglied im Autorenforum Koeln, zahlreiche Lesungen im Rheinland, veröffentlicht in Anthologien und Zeitschriften…)






Über #kkl HIER

Veröffentlicht von Jens Faber-Neuling

Redakteur von #kkl Kunst-Kultur-Literatur Magazin und ZeitenGeist Magazin, Autor, Trainer und Coach im Bereich Bewusstseinserweiterung, glücklicher Papa und Ehemann.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: