Weißt du wo der Leuchtturm ist?

Samara Budde für #kkl23 „Leitsterne und Irrlichter“




Weißt du wo der Leuchtturm ist?

Gestern noch leuchtete er mir den Weg

Er leuchtete vom Wasser aus 

Die Felsen hinab zum Steg

Ich kann nicht sagen wie wenig ich ihn bemerkt habe

Doch nun wo er nicht mehr leuchtet weiß ich was ich an ihm hatte

Ich sehe den Weg nicht mehr

Sag mir wohin soll ich mich wenden?

Links oder rechts von mir könnte es in einen Abgrund enden

Die Küste hier ist steil und zerklüftet

Ich fühle mich ihr verwandt, innerlich zumindest

Anfänglich zerrüttet

Nicht hoffnungslos, denn der Morgen kommt bestimmt

Und mit ihm das Licht

Doch jetzt gerade, ohne den Leuchtturm 

Sehe ich meine eigenen Füße auf dem Boden nicht





Samara Budde

Ich bin 23 Jahre alt, komme aus Osnabrück und studiere dort zurzeit Germanistik und Philosophie. Ich schreibe Gedichte als eine Art persönliches, leicht verschlüsseltes Tagebuch. Ich teile sie aber gerne mit anderen.






Über #kkl HIER

Veröffentlicht von Jens Faber-Neuling

Redakteur von #kkl Kunst-Kultur-Literatur Magazin und ZeitenGeist Magazin, Autor, Trainer und Coach im Bereich Bewusstseinserweiterung, glücklicher Papa und Ehemann.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: