Wechsel

Michael Eschmann für #kkl23 „Leitstirne und Irrlichter“





Wechsel

In der Jugend verehrt

Im Laufe der Jahre immer mehr überholt

Seltsam fremd sind viele einem plötzlich geworden

Und nun?

Idole von damals die keinen Zukunftswert mehr haben

Wir schreiten weiter

Manchmal fragend: „Warum, wieso, weshalb konnte all das geschehen?“

Eine Antwort kennen wir nicht, wir werden sie niemals finden

Wir suchen weiter

Aber anders

Irgendwann, ganz spät abends heißt es dann, jetzt bist Du Dir selbst zum Traum geworden

Nun schließt sich alles

Vom Anfang zum Ende

Voilà




Bad Berleburg, Schlosspark




Michael Eschmann, geboren 1958 in Mannheim. Er schreibt neben journalistischen Beiträgen über Literatur und Kunst auch Gedichte, Kurzgeschichten, Hörspiele und Theaterstücke. 2015 Veröffentlichung des Dramas: „Dantons Tod in Weiterstadt“. Letzte Veröffentlichung: „Klaustrophobie“ (SL – Schreiblust Verlag, November 2022). *** Er betreibt in Griesheim bei Darmstadt ein Versandantiquariat.





Über #kkl HIER

Veröffentlicht von Jens Faber-Neuling

Redakteur von #kkl Kunst-Kultur-Literatur Magazin und ZeitenGeist Magazin, Autor, Trainer und Coach im Bereich Bewusstseinserweiterung, glücklicher Papa und Ehemann.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: