Fortschritt erlauben

Tom Stephan für #kkl24 „Erlauben“




Fortschritt erlauben

Die Angst vor Veränderung. Die Angst etwas könnte sich ändern. Egal ob zum Schlechten oder zum Guten. Dann wird es nicht mehr kontrollierbar. Das darf nicht sein! Es ist nicht steuerbar. Und deswegen bleiben sie aufrechterhalten, die festgefahrenen Muster. Das ganze verdammte System. Es bietet Sicherheit, die Sicherheit, dass sich nichts ändert. Das alles beim Gleichen bleibt. Planbar und risikolos. Es erfordert eine Menge Mut. Darf Entwicklung entstehen? Jeder muss es sich Selbst fragen. Jeder Selbst muss es sich erlauben.





Erkunden

Es war sein Bildschirmhintergrund, den er täglich ansah,
Die hohen Gebäude, dieses schöne Panorama.
Das Bild einer großen, bekannten Stadt,
daran sieht er sich nie satt.
So war es fast immer,
meistens allein & sicher in seinem Zimmer.
Die Farben intensiv, das Bild gestochen scharf,
Er fragte sich, ob er die Stadt auch einmal erkunden darf.
Doch dorthin müsste er fliegen,
und seine Flugangst dürfte nicht siegen.






Tom Stephan (*199 in Stuttgart) ist Ökonom und freischaffender Künstler. Lyrik, Kurzgeschichten und Poetry-Slam gehören zu seinen bevorzugten Textwerken. Er veröffentlichte erste Beiträge in Anthologien und Magazinen. Mehr Eindrücke auf: http://www.tom-stephan.de






Über #kkl HIER

Veröffentlicht von Jens Faber-Neuling

Redakteur von #kkl Kunst-Kultur-Literatur Magazin und ZeitenGeist Magazin, Autor, Trainer und Coach im Bereich Bewusstseinserweiterung, glücklicher Papa und Ehemann.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: