Raumatisiert oder Das gehäkelte Zimmer

Gerald Marten für #kkl25 „Raum“




Raumatisiert oder

Das gehäkelte Zimmer


Zu Gast auf dem Fachgymnasium Oldenburg.

Außer den üblichen Schulfächern wie Deutsch, Mathe, Englisch überschüttete uns

das Bildungsministerium, gut gemeint, auch noch mit Fächern wie Pädagogik,

Physik, Chemie oder auch Textillehre (Sozialwirtschaftlicher Zweig).

Textillehre, ein wahrhaft rätselhaftes Schulfach. Eine gestellte Aufgabe bestand

einmal in der häkelnden Anfertigung eines Topflappens, eines Topflappens,

schlecht für die zweite Hand, gut für meine Häkelkünste. Eine spätere stoffliche

Herausforderung bestand in der Nähung eines Rockes. Das war`s. Ende mit mir

und diesem verzwirnten Geheimfach.

Nach der 11.Klasse durften wir zwischen Textillehre und Ernährungslehre, einem

weiteren unnahbaren Geheimfach (was für ein Abitur sollte das denn werden?)

wählen. Wir entschieden uns, gezwungenermaßen, die Sozialwirtschaft sollte

gekocht und gehäkelt werden, etwa halbehalbe , ich wählte das essbare

Geheimfach, wählte in Wahrheit aber nur die mir zutiefst unsympathische

Textillehrerin ab. Und deren Rache, so meine Interpretation folgender

verhäkelter Ereignisse, folgte Jahre später.

Ich hatte das, übrigens grüne Häkelprodukt, stolz an meine Jugendzimmerwand

gleich neben dem Heizkörper geheftet, wo es Jahr um Jahr zunehmend und

unbeachtet verstaubte. Hätten wir doch bloß ein Staubtuch häkeln müssen.

Eines Morgens erwachte ich, erhob mich schläfrig aus dem Bett, kleidete mich

notdürftig an, als mein Blick gähnend auf den grünen Topflappen dort auf der

rot gestrichenen Raufasertapete gleich neben dem Heizkörper fiel.

Was war das?!

Handtuchgroß hing das einst handgroße, grüne Häkelprodukt an der Wand. Hatte

es  sich all die Jahre,  unbemerkt von mir des heftigen Lernens und allerlei

Sonstigem wegen, unermüdlich werkelnd selbst weiter gehäkelt? Mein

gerade glimpflich überstandener Albtraum riet mir zu dieser Auflösung jenes

textilen Phänomens.

Runter in die Wohnung, mein Zimmer lag außerhalb unterm Dach, Klotime

im Bad, vollständig anziehen, zwei Treppen wieder hinauf. Ich öffnete die

Zimmertür. Nein, tat ich nicht, ich versuchte es nur. Die Tür schien zu

klemmen! Ich stemmte mich dagegen, drückte sie mit der Schulter stückweise

auf. Als würde sich im Zimmer etwas gegen mein Eindringen zur Wehr

setzen.

Wie bitte?! ICH drang ein?! Na warte!

Ich folgte der halb geöffneten Tür wütend ins Zimmer. Befand ich mich denn

immer noch im Albtraum der letzten Nacht?

Das Zimmer war Grün zugehäkelt! Wände, Mobiliar, der ganze Raum

durchwoben von einem spinnennetzartigen, gehäkelten Maschengewirr.

Ja selbst die Bettwäsche, ich welcher ich grad noch schlief, lag zerzaust

in groben, grünen Maschen auf dem Topflappenbett.

War das die verspätete Rache der Textillehrerin, weil ich vor unendlich

vielen Jahren ihr vernähtes Geheimfach zugunsten des nicht minder

geheimnisvollen Ernährungslehrefaches abwählte?

Derartig spöttelnd betrat ich das Zimmer – und wurde selbst verhäkelt.

Hatte ich tatsächlich etwas Anderes erwartet?

So Obacht, ihr Topflappenhäkler. Jedes Leben hat seine tückischen

Maschen. Und schon ist man hilflos, ratlos und schuldlos in irgendwas

verstrickt – oder verhäkelt.




Gerald Marten, Jg.1955, lebt in Oldenburg in Holstein/Ostsee,

jedoch längst nicht mehr in jenem verhäkelten Zimmer. Er

verlor den Kampf gegen den Topflappen, konnte aber gerade

noch entfliehen und nur deshalb im späteren Verlauf seines

Lebens so manchen Text veröffentlichen.






Über #kkl HIER

Veröffentlicht von Jens Faber-Neuling

Redakteur von #kkl Kunst-Kultur-Literatur Magazin und ZeitenGeist Magazin, Autor, Trainer und Coach im Bereich Bewusstseinserweiterung, glücklicher Papa und Ehemann.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: