ICH BIN EIN FRITZ                

Claudia Dvoracek-Iby für #kkl16 „Der freie Wille“ ICH BIN EIN FRITZ                                                                                                           Es war eine gewöhnliche Samstagnacht. Niemand von uns wusste in dieser Nacht, dass es die letzte gewöhnliche Samstagnacht war. Für unbestimmte Zeit. Und darum, sagt Inka, verklären wir sie im Nachhinein. Inka hat damals ausgesehen wie immer, wenn wir ausgehen. Nämlich: Ungewöhnlich. Sie hat„ICH BIN EIN FRITZ                „ weiterlesen

Was dort geschieht, ist ein Geheimnis und ist es doch nicht mehr*

Christiane Schwarze für #kkl16 „Der freie Wille“ Was dort geschieht, ist ein Geheimnis und ist es doch nicht mehr* Staub bedeckte holprig gepflasterte Gassen. Automobilisten waren bisher nur selten durch den Ort gefahren. Die Dorfbewohner zogen mit Hilfe ihrer Kaltblutpferde Holz aus dem Wald. Niedrige Häuser lehnten sich an rötlichen Fels. Inzwischen hing in jeder„Was dort geschieht, ist ein Geheimnis und ist es doch nicht mehr*“ weiterlesen

Womit alles steht und fällt

Martin A. Völker für #kkl16 „der freie Wille“ Womit alles steht und fällt Du genießt es, zu tun und zu lassen, was immer dir beliebt. Du nimmst dir die Freiheit, stets du selbst zu sein. Deine Freiheit verlangt das Unverstellte, das Unangepasste. Unterordnung gehört nicht dazu. Du sagst anderen die Wahrheit, solchen, die sie nicht„Womit alles steht und fällt“ weiterlesen

Für „Der freie Wille“

„Initiiert von Michael Preis, Lehrer des Jahrgangsstufe 11, der Integrierten Gesamtschule Am Nanstein Landstuhl .“ Anabel Hilken für #kkl16 „Der freie Wille“ Ein Engel Sie lachte. Er war so glücklich, ihr Lächeln zu sehen. Sie war wunderschön. Jeder kannte ihren Namen. Jeder mochte sie, ja jeder liebte sie. Ein typisches beliebtes Mädchen. Er sah ihr„Für „Der freie Wille““ weiterlesen

Der freie Wille

Yvonne Brüntrup für #kkl16 „Der freie Wille“ Der freie Wille. Was meinst du, wie du einen Traum von der Wirklichkeit unterscheidest? Ich taumle jetzt schon gefühlt eine halbe Ewigkeit durch einen Zustand der Unwissenheit. Ich habe keinen Schimmer, wo ich bin. Immer wieder frage ich in den stillen Raum: „Ist da jemand?“ Doch eine Antwort„Der freie Wille“ weiterlesen

FreiWillig?

Reimhild von Schönewelt für #kkl16 „Der freie Wille“ FreiWillig? Ist freier Wille Illusion? Erzählt, uns zu begrenzen? Denn wer folgt seinem Willen schon bar jeder Konsequenzen. Gleich Rilkes Panther im Gedicht ist uns’re Welt voll Stäbe, nur sehen wir die Meisten nicht, tun so, als ob es sie nicht gäbe. Des Menschen freier Wille: Himmelreich?„FreiWillig?“ weiterlesen

Ein abendlicher Spaziergangzum freien Willen

Marcus Straßer für #kkl16 „Der freie Wille“ Ein abendlicher Spaziergang zum freien Willen Heute soll es also die Frage nach dem freien Willen sein. Ich habe es mir zur Angewohnheit gemacht, von Zeit zu Zeit eben solche bewegenden Fragen zu durchdenken. Dabei weiß ich durchaus, dass schon unzählige vor mir Antworten gefunden haben – Aber„Ein abendlicher Spaziergangzum freien Willen“ weiterlesen

Der freie Wille? – Eine freie Entscheidung!

Bettina Engel-Wehner für #kkl16 „Der freie Wille“ „Der Sumpffasan muss zehn Schritte gehen, ehe er einen Bissen Nahrung findet, und hundert Schritte, ehe er einmal trinkt; aber er begehrt nicht danach, in einem Käfig gehalten zu werden. Obwohl er dort alles hätte, was sein Herz begehrt, gefällt es ihm doch nicht.“ [Chuang Tzu] Der freie„Der freie Wille? – Eine freie Entscheidung!“ weiterlesen