Schritte

I.J. Melodia für #kkl2 „Freiheit“

Schritte

Asphalt ist heimatlos
bin unbestimmt, ziellos, entwachsen
Vorbei an Orten, namenlos, in meine Haut graviert
vorbei an fremden Hügeln; entlang des Kreidegesteins
hinter Grasnarben meine Sommererde.
Weiß nicht wohin ich gehe, nur wo ich war
Wege die sich trennen, weiter führen
als Worte oder Vorstellungen
der Sonne entgegen, entblättere ich die Welt –
Koordinatenpunkte ohne Nabelschnur –
In den Wimpern meiner müden Augen
das Weiß der Sterne
der Gesang, der Biss des Windes




Sturmtief

Ich verstreiche Farben am Horizont
wie Seidenpapier die Wolkendecke

Südwärts fällt unbeschriebener Schnee
flimmert in den Pupillen
bespannt den Himmelsbogen
und die Haut

Ich lese aus der welligen Maserung
greife Worte aus ihrem Echo

Es riecht nach Sturm
in meinen Kopf



I.J. Melodia

1985 in Padua (Italien) geboren, in Padua und im Schwarzwald aufgewachsen. Lebt seit 2008 in Freiburg (Breisgau), Magister Artium der Sinologie und Geschichte. Ist verheiratet und Vater von 2 Kindern.
Vereins- und Vorstandsmitglied bei KeinVerlag e.V.
Seit 2008 Mitglied des Autorenkollektivs Die Grenzgänger.
Seit 2009 regelmäßige Lesungen (u.a. in Rumänien) sowie Veröffentlichungen in Zeitschriften und Anthologien.
Redaktionmitglied der Literaturzeitschrift 16 Seiten.
Mitorganisator des Zusammen/Kunst! – Kulturfestivals.

Veröffentlicht von kklkunstkulturliteratur

Redakteur von #kkl Kunst-Kultur-Literatur Magazin, Autor, Trainer und Coach im Bereich Bewusstseinserweiterung, glücklicher Papa und Ehemann.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

<span>%d</span> Bloggern gefällt das: