Wir warten aufs Christkind

Jochen Stüsser-Simpson für #kkl11 „Es kommt die Zeit“




Wir warten aufs Christkind

Und es verlässt jetzt unser Haus

mit viel Gebraus die Fledermaus.

Zum Weihnachtsfest wird nebenbei

das Haus auch von Vampiren frei.

Im Erdgeschoss, schon auf der Treppe

hören wir leise wie Geschleppe,

wie Klingeln auf den ersten Stufen,

Trappeln von Hufen, Gleiten von Kufen,

kommt da schon scheppernd angeglitten

das Christkind samt Geschenkeschlitten?

Ist es denn schon im Weihnachtsrock

im Treppenhaus im ersten Stock?

Erst eins, dann zwei, dann drei, dann vier,

in diesem Stockwerk wohnen wir.

Aufsteigend hörn wir nun ein Kratzen,

es hat doch Flügel, keine Tatzen

vor unserer Tür jetzt, welches Grauen,

beginnt das Christkind zu miauen.

Wir sehn uns mit Entsetzen an,

die Tür, die wird nicht aufgetan.




Jochen Stüsser-Simpson, lebt in Hamburg, liest, joggt und schreibt gern in verschiedenen Genres, entlang der Elbe, im Bereich der Lyrik in Zeitschriften und Anthologien, z.B. in Das Gedicht, Versnetze, zugetextet; zuletzt in: Gedichte für alle Liebeslagen, hg. A.G. Leitner, Ditzingen März 21, Reclam-Verlag. Einzeltitel: Schauderwelsch, Langenargen 2019, Papierfresserchen Verlag.

Veröffentlicht von Jens Faber-Neuling

Redakteur von #kkl Kunst-Kultur-Literatur Magazin und ZeitenGeist Magazin, Autor, Trainer und Coach im Bereich Bewusstseinserweiterung, glücklicher Papa und Ehemann.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: